Navigation Menü
< >

Kreisliga A2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

SG Bad Wimpfen II - Spvgg Oedheim

SG Bad Wimpfen II - Spvgg Oedheim 3:1 (3:1)
Die wenigen Oedheimer Zuschauer sahen an diesem Abend ein eigentlich recht gefälliges Spiel. Es wurde auf jeden Fall besser kombiniert als gegen Dahenfeld.
In der 5. Minute verhinderte der gegnerische Torwart durch eine gute Parade die Führung für Oedheim durch Cihan Acar. Die SG wurde nun etwas gefährlicher. Leider platzierte Fabian Abele nach einem Freistoß von Acar seinen Kopfball nicht gefährlich genug, so dass es kein Problem für den Torwart war. Es kam wie es kommen musste. Nach einem Oedheimer Ballverlust im Mittelfeld ein schneller Konter des Gegners, den Nico Spengler mit einem platzierten Flachschuss zum 1:0 abschloss. Allerdings sah es verdächtig nach einem Abseits des Torschützen aus.
Oedheim ließ sich jedoch nicht beeindrucken und zwei Minuten später fast der Ausgleich aber der Schuss von Marius Weingart landete leider am Pfosten. In der 40.Minute das 2:0 nach einem Freistoß der SG. Hierbei landete der Ball etwas zufällig bei Moritz Schuischel am Oedheimer 16m-Raum und dieser ließ mit einem satten Schuss unserem Torwart Lukas Herold keine Chance. Wie sagte mal ein bekannter deutscher Fußballer?: " Nach einem 2:0 kann man schlecht noch ein 1:1 machen!!" Es kam aber das 2:1 in der 43. Minute. Bei einem scharf geschossenen Freistoß von Daniel Joas konnte der Wimpfener Torwart den Ball nicht festhalten. Marius Weingart war zur Stelle und schob diesen ins leere Tor. Die Freude der Oedheimer währte aber nur kurze Zeit denn 2 Minuten später gab wiederum Nico Spengler mit einem Flachschuss aus beträchtlicher Entfernung unserem Torwart das Nachsehen. Dieser Treffer schien haltbar. Mit 3:1 ging es in die Pause.
Nach der Pause war Oedheim wohl optisch überlegen aber Wimpfen mit ihren Vorstößen immer gefährlich. In der 54. ein Pfostenschuss für die SG, nachdem sich ein Stürmer auf er rechten Seite gut durchgesetzt hatte. In der 67. Minute eine etwas kuriose Situation. Bei einem Schuss von Joas landete der Ball am Pfosten und den Abpraller schob Joas zum vermeintlichen 3:2 ein. Weit gefehlt, denn der Schiedsrichter hatte angeblich ein Abseits gesehen. Wahrscheinlich konnte er die Schnelligkeit von unserem Marius nicht richtig einschätzen. Das wäre noch mal spannend gewesen. Gut, in der 90. Minute landete bei einem Freistoß von "Matze" Zimmermann der Ball noch an der Querlatte des SG-Gehäuses aber kurz darauf der Abpfiff.
Man kann nicht sagen, dass der Gegner besser war aber wie schon gegen Dahenfeld machte er mehr aus seinen Möglichkeiten. Nun kommt am kommenden Sonntag die SGM Neudenau/Siglingen und es täte unserer Mannschaft gut zu Gesicht stehen, wenn hier etwas Zählbares heraus kommen würde. Unsere Unterstützung haben sie jedenfalls.
Es spielten: Lukas Herold, Johannes Krahl, Sebastian Hermann, Fabian Abele, Adrian Mayer, Cihan Acar, Alexander Schirmer, Tim Herold, Christian Glöggl, Thomas Schmierer, Daniel Joas, Salvatore Livia, Daniel Joas, Matthias und Tobias Zimmermann.
H.N.
Vorschau:
Sonntag, den 23.09.2018 Spielbeginn: 15.00 Uhr
Spvgg Oedheim - SGM Neudenau/ Siglingen
Spvgg Oedheim - SGM Neudenau/Siglingen (Reserven) Spielbeginn: 13.15. Uhr

19.09.2018 17:04 Autor: horst n