Navigation Menü
< >

Kreisliga A2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

FC Möckmühl - Spvgg Oedheim

FC Möckmühl - Spvgg Oedheim 0:2 (0:1)
Da kommt Freude auf. Ein Sieg beim FC Möckmühl. Langsam wird Oedheim für den FC ein Angstgegner. Schon in der letzten Runde konnte er gegen Oedheim nicht gewinnen. Daheim ein 2:2 und in Oedheim eine 3:1 Niederlage.
Es fing für Oedheim optimal an. Bei einem Freistoß von Daniel Joas ließ der gegnerische Torwart den Ball abprallen. Marius Weingart war zur Stelle und schob den Ball zur Führung für die Spvgg ein. In der 13. Minute fast das 2:0 aber ein toller Schuss von "Kimmich" (Alexander Schirmer) ging knapp am Torpfosten vorbei. Dann kam die stärkste Phase des SC vom ganzen Spiel. Es spielte nur der Gegner und hatte auch die entsprechende Tormöglichkeiten. Wir haben aber einen Lukas Herold im Tor der den gegnerischen Stürmern den "Zahn" zog und mit einer guten Parade nach der anderen ein Tor verhütete. Hier muss man mal einfügen, dass auch das tolle Torwarttraining von unserem Co-Trainer Mathias Todt seine Spuren hinterlässt.
Nun hatte der Gegner sein Pulver verschossen. In er 32. Minute nach einer Ecke von "Zetter" (Tobias Zimmermann) zog Thomas Schmierer den Ball nur knapp am gegnerischen Torpfosten vorbei. In der 45 Minute dann eine sehenswerte Situation. "Kimmich" zog aus halblinker Position ab. Der Ball landete zunächst am rechten Torpfosten, dann am linken und sprang von diesem wieder ins Feld zurück, so dass ihn der Torwart zu fassen bekam. Pech für uns. Der Ball hätte sich das auch anders überlegen und ins Torspringen können.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte zu Beginn der Gegner noch eine Torchance aber Lukas klärte wieder bravurös. Dann tat sich auf beiden Seiten nicht viel und die Begegnung spielte sich vorwiegend im Mittelfeld ab. Bis zur 74. Minute. Nach einem Einwurf für Oedheim kam ein klasse Pass von Thomas Schmierer zu Marius. Dieser stand frei vor dem Torwart, ließ diesem keine Chance und schoss zum 2:0 ein. Gut gemacht! Möckmühl wollte den Anschlusstreffer und hatte in der 82. Minute noch einen Pfostenschuss zu vermelden aber es blieb beim insgesamt verdienten Sieg für Oedheim.
Es war gewiss nicht ein Spiel auf höchstem Niveau aber man spielt aus einer sicheren Abwehr, wartet geduldig auf Kontermöglichkeiten und der kämpferische Einsatz stimmt. Weiter so!!!!! Übrigens, der Glanz von den neuen Kickschuhen unseres Fabian Abele ist etwas verblasst aber das lag nur daran, dass er sie nicht geputzt hatte!!!
Nun ist man am kommenden Wochenende spielfrei bevor man bei den "Waldteufel" (Lampoldshausen) antreten muss. Lampoldshausen ist nicht zu unterschätzen. In der letzten Runde hatten wir dort mit 2:1 verloren. Daheim sind sie immer brandgefährlich. Gut, lassen wir unsere Spieler den "Gebirgsportplatz" besteigen und den Gegner "bezwingen"! Das wäre eine tolle Sache. Wir freuen uns auf das Spiel!
Es spielten: Lukas Herold, Fabian Abele, Christian Glöggl, Sebastian Hermann, Tim Herold, Daniel Joas, Johannes Krahl, Adrain mayer, Nico Neubrandt, Dominik Ochs, Alexander Schirmer, Thomas Schmierer, Marius Weingart, Matthias und Tobias Zimmermann.
H.N.
Vorschau:
Sonntag, den 14.10. 2018 Spielbeginn: 15.00 Uhr
SV Lampoldshausen - Spvgg Oedheim
SV Lampoldshausen - Spvgg Oedheim (Reserven) Spielbeginn: 13.15 Uhr

01.10.2018 19:27 Autor: horst n