Navigation Menü
< >

Kreisliga A2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

Spvgg Oedheim - SV Lampoldshausen

Spvgg Oedheim - SV Lampoldshausen 5:0 (2:0)
Nach diesem Spiel gingen die wenigen Oedheimer Zuschauer, die am Donnerstag Abend den Weg auf den Sportplatz gefunden haben, zufrieden nach Hause. Man hatte man ein Spiel gesehen, das bis auf wenige Abstriche Freude gemacht hatte. Zudem war es der höchste Sieg seit langem.
Es begann gut, denn schon in der 12. Minute die 1:0 Führung für Oedheim nach einem schönen Spielzug, als Cihan Weingart schön anspielte und dessen genaue Flanke köpfte unser Düsentrieb Joas zur Führung ein. Das machte Freude. Kurz darauf musste aber unser Torwart Lukas Herold mit einer guten Parade den Ausgleich verhindern. Oedheim nahm aber nun das Spiel in die Hand und in der 26. Minute das 2:0, als Acar Cihan mit einem tollen 20 m-Schuss dem SV Torwart. Keine Chance ließ. Oedheim hatte auch noch Torchancen aber in der 44. Minute vereitelte unser Lukas mit einer guten Aktion den möglichen Anschlusstreffer.
Die zweite Halbzeit fing fulminant an. Vier klare Tormöglichkeiten in 3 Minuten, wobei eine an den Gegner ging. Erst schieß Cihan übers Tor, Dann klärt unser guter Torwart, anschließend verstolpert Weingart und dieser vergibt zu guter Schluss allein vor dem Torwart stehend. Nun kam dies stärkste Phase des Gegners die aber zum Glück gut überstanden wurde und nur 15 Minuten dauerte. Dann war Oedheim wieder am Zug und in der 65. Minute das 3:0 durch Weingart, wobei zuvor der Ball über Joas, Schwab, Cihan erlaufen war. Ein toller Spielzug. Der Beifall war kaum verklungen als Weingart das 4:0 erzielte, als die gegnerische Abwehr den Ball nicht aus dem Strafraum brachte. Nun war vom Gegner nichts mehr zu sehen und nachdem unsere Spieler noch einige Tormöglichkeiten vergeben vergeben, das längst fällig 5:0 durch Paul Augustin nach Zuspiel von Weingart. Das war es dann und ehrlich gesagt, vor dem Spiel hatte man mit so einem Ergebnis nicht gerechnet. Ein Kompliment an die ganze Mannschaft, die ein tolles Spiel abgeliefert hatte. Man darf hier nicht unsere Abwehr vergessen, die den Gegner nicht zur Entfaltung kommen ließ. Das lässt auf die kommende Spiele hoffen.
Es spielten: Lukas Herold, Fabian Abele, Tom Schwab, Alexander Schirmer, Pascal Hemberger, Michael Schmierer, Yanni Sailer, Cihan Acar, Mariuas Weingart, Daniel Joas, Johannes Krahl, Dominik Ochs, Tobias Zimmermann und Matthias Zimmermann.
H.N.

07.05.2019 14:29 Autor: horst n