Navigation Menü
< >

Kreisliga A2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

SGM Widdern/Olnhausen - Spvgg Oedheim

SGM Widdern/Olnhausen - Spvgg Oedheim 1:0 (1:0)
Wie sagte schon Albert Einstein: „Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man den Erfolg sofort sieht!“
Ob das unsere Spieler nach diesem Spiel machen, weiß ich nicht. Jedenfalls wird unser Trainerteam es wahrscheinlich bald tun. Denn dann sieht man, für was man sich im Training so viel Mühe gibt. Nicht, dass die Spieler nicht wollen aber zurzeit fehlt auch noch das Quäntchen Glück, das man braucht.
Die SGM begann recht forsch und hatte schon in der 5. Minute ihre erste gute Torchance aber deren Stürmer setzte den Ball nach einem Eckball frei vor dem Torstehend zum Glück am Tor vorbei. Unsere Hintermannschaft wirkte zu Beginn des Spieles noch etwas ungeordnet, was sich aber im Verlauf der Begegnung änderte. Das vergaben Joas und Acar gute Chancen, bevor unser früherer Trainer Marcel Waldherr zuschlug. Erst ließ er in der 14.Minute aus kurzer Distanz einen „Hammer“ los. Viele sahen den Ball schon im Tor aber zum Glück ging der Ball am Tor vorbei. Besser machte er es in der 28. Minute, als unsere Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone brauchte. Irgendwie kam dieser zum freistehenden Waldherr und dieser ließ mit einem platzierten Schuss unserem Torhüter Kai Stenger keine Chance. In der 35. Minute fast der Ausgleich aber der Schuss von Acar landete leider nur am Pfosten. Unsere Mannschaft spielte nun recht gefällig bis zum Strafraum aber dann war es mit der Kunst vorbei.
Die SGM zog sich in der zweiten Halbzeit etwas zurück und lauerte auf Kontermöglichkeiten. Es war nun ein Spiel auf ein Tor aber vor dem Tor der SGM war Schluss. Augustin (2-mal), Joas und Schirmer vergaben gute Chancen. In der 60.Minute wiederum ein Pfostentreffer für Oedheim und in der 83. Minute wurde ein Tor von Cihan Acar aus unerfindlichen Gründen nicht gegeben. Das war es dann. Wie begossene Hunde schlichen unsere Spieler vom Spielfeld. Dazu passte der Platzregen, der aus heiterem Himmel fiel.
Jungs, nicht den Kopf hängen lassen, denn die Spielanlage war ja recht gut aber die Verwertung von Tormöglichkeiten lässt zu wünschen übrig. Was aufgefallen ist: Während des gesamten Spieles mussten beide Torhüter keine gefährliche Schuss abwehren. Entweder waren es „Rückgaben“ oder der Ball verfehlte das Tor.
Gegen den Tabellenletzten hatte man schon mit drei Punkten gerechnet aber es sollte nicht sein. Marcell Waldherr machte einen dicken Strich durch die Rechnung. Er kann es noch! Nun kommt am Sonntag der Tabellennachbar Hardthausen und man wird sehen, ob man denen einen „Holzklotz“ zwischen die Beine werfen kann. Wir sind dabei.
Es spielten: Kai Stenger, Cihan Acar, Paul Augustin, Pascal Lemberger, Tim Herold, Daniel Joas, Johannes Krahl, Alexander Schirmer, Marius Weingart, Matthias Zimmermann und Tobias Zimmermann.
H.N.
Vorschau:
Sonntag, den 26.05.2019 Spielbeginn: 15.00 Uhr
Spvgg Oedheim - TSV Hardthausen
Spvgg Oedheim - TSV Hardthausen (Reserve) Spielbeginn: 13.15 Uhr

20.05.2019 17:37 Autor: horst n

20.05.2019 17:38 Letze änderung horst n