Navigation Menü
< >

Kreisliga A2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

Spvgg Oedheim - SC Dahenfeld 1:3

Spvgg Oedheim - SC Dahenfeld 1:3 (0:1)
Mit etwas gemischten Gefühlen trat man zum Spiel gegen Dahenfeld an denn einige Spieler der Aktiven fehlten aus verschiedenen Gründen.
Beide Mannschaften spielten zu Beginn der Begegnung gefällig mit guten Kombinationen. Schon hier war aber zu erkennen, dass die Dahenfelder Stürmer schnell und gefährlich waren. In der 6. Minute konnte unser Torwart Lukas Herold mit einer tollen Parade gerade noch das 0:1 verhindern. Oedheim hielt jedoch dagegen und in der 18. Minute hatte unser Düsentrieb" Joas nach einem schönen Pass von Cihan Acar das 1:0 auf dem Fuß aber der gegnerische Torwart reagierte ebenfalls toll und verhinderte so die Führung für Oedheim. Diese hatte unser Christian Glöggl in der 25. Minute auf dem "Kopf" aber der Ball ging leider nicht ins Tor. Dahenfeld nutzte die Situation mit einem schnellen Konter und Timo Dittmann erzielte das etwas überraschende 0:1. Von nun an gings bergab. Von dem gefälligen Spiel der Anfangsminuten war nichts mehr zu sehen. Dahenfeld stand hinten sicher und unsere Angriffe wirkten harmlos. Das ging so bis zur 63. Minute. Als unsere Zuschauer einzuschlafen drohten, kam auf einmal das 0:2. Nach einem Fehlpass eines Oedheimer Abwehrspielers in der eigenen Spielhälfte nützte ein gegnerischer Stürmer das "Geschenk", schnappte den Ball und lief mit ihm in den Oedheimer Strafraum. Dort wurde er von unserem "Fehlpassspieler" etwas "bedrängt" und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, den der Dahenfelder Lukas Baum souverän verwandelte. Über den Elfmeter kann man streiten aber voraus ging ja der grobe Schnitzer. Hoffnung auf Oedheimer Seite schöpfte man noch etwas, als Joas sich in der 73. Minute trotz Behinderung schön durchsetzte und den Ball gekonnt über den Torwart zum 1:2 ins gegnerische Gehäuse hob. Gut gemacht. In der 84. Minute noch eine Torchance, aber bei einem guten Freistoß von "Matze" Zimmermann wurde der Ball vom Torwart über die Latte befördert. In der Nachspielzeit noch das 1:3 wiederum durch Timo Dittmann wiederum nach einem eklatanten Abwehrfehler eines Oedheimer Abwehrspielers. Nun, das machte den Bock nicht mehr fett, denn kurz darauf war das Spiel aus und Dahenfeld hatte verdient drei Punkte eingefahren weil sie die ihnen gebotenen Chancen besser nutzten und von groben Abwehrfehlern der Oedheimer profitierten.
Es spielten:
Lukas Herold, Fabian Abele, Cihan Acar, Christian Glöggl, Sebastian Hermann, Daniel Joas, Salvatore Livia, Adrian Mayer, Domininik Ochs, Mika Thiele, Marius Weingart, Matthias und Tobias Zimmermann.
H.N

Vorschau:
Sonntag, den 23.09.2018 Spielbeginn: 15.00 Uhr
Spvgg Oedheim - SGM Neudenau/Siglingen
Spvgg Oedheim - SGM Neudenau -Siglingen(Reserven) Spielbeginn: 13.15 Uhr

17.09.2018 11:15 Autor: horst n

17.09.2018 13:08 Letze änderung horst n