Navigation Menü
< >

Kreisliga A2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

TSV Hardthausen - Spvgg Oedheim

TSV Hardthausen - Spvgg Oedheim I 3:2 (1:1)
Man merkte, dass es Ostern war. Viele der sogenannten Stammspieler standen aus mehreren Gründen nicht zur Verfügung. Das merkte man aber dem Spiel zunächst nicht an. Der Schiedsrichter hatte kaum angepfiffen, da hätte es gleich 1:0 für Oedheim stehen müssen. Michael Schmierer war schön freigespielt worden und jagte den Ball statt in das Tor leider darüber. Da hätte man mehr daraus machen können.
Die Führung kam jedoch in der 13. Minute. Johannes Krahl hatte sich auf der linken Seite schön durchgespielt, passte zur Mitte wo "Matze" Zimmermann stand. Dieser gab mit einem platzierten Flachschuss dem TSV-Torwart keine Chance. Ein schön heraus gespieltes Tor. In der 21. Minute konnte sich unser Torwart Lukas Herold auszeichnen, als er mit einer guten Parade den Ausgleich verhinderte. I der 33. Minute aber der 1:1 Ausgleich nach einem Fehlpass von Oedheim im Mittelfeld, den der Gegner gnadenlos ausnützte. Gegen den strammen Schuss von Tobias Hettenbach hatte unser Lukas keine Chance. Kurz darauf scheiterte unser Thomas Schmierer am gegnerischen Torwart.
In der 38. Minute musste unsere Abwehr noch eine sehr brenzlige Situation bereinigen, als vom Schiedsrichter wegen einer angeblichen Rückgabe eines unserer Feldspieler an den Torwart 3 m vor der Torlinie einen Freistoß pfiff. Unsere Mauer stand jedoch gut und konnte den Torerfolg verhindern. In der 39. Minute prüfte Johannes Krahl mit einem Distanzschuss den TSV-Torwart. Dann ging es in die Pause. Man muss sagen: "Nicht schlecht gespielt!"
Doch dann kam die 2. Halbzeit. Man sollte sie abschaffen denn unsere Mannen kommen da oft aus der Kabine als wenn man ihnen in der Pause das Spielen verboten hätte. Hardthausen wurde stärker und unsere Abwehr hatte alle "Füße voll" zu tun. In der 61. Minute die 2:1 Führung des Gegners nach einem Eckball, als Marius Keiner den gefährlich geschlagenen Ball einköpfen konnte. nachdem der TSV-Mittelstürmer in der 75. Minute noch eine Großchance vergeben hatte, kam kurz darauf das 3:1. Der TSV-Mittelstürmer hatte sich auf der linken Seite schön durchgesetzt. Seinen scharf geschossenen Ball konnte unser Lukas wohl noch abwehren, aber den Abpraller verwandelte Freskim Sejdia mühelos. Nachdem Lukas in der 82. Minute nochmals gut parierte, vergab Hardthausen eine Minute später eine fast 100%ige Tormöglichkeit, als drei gegnerische Spieler allein aufs Oedheimer Tor stürmten, den Ball jedoch leichtfertig neben den Pfosten setzten. Die Oedheimer gaben jedoch nicht auf, brachen aber in der 84. Minute nach einem Eckball den Ball aus kurzer Entfernung nicht im TSV-Tor unter. Es klappte aber in er 88. Minute, als unser nach langem Auslandsaufenthalt zurück gekehrter Tobias Würth mit einem platzierten Schuss das 3:2 erzielte. Leider reichte es nicht mehr mit dem Ausgleich.
Nun empfängt man am kommenden Sonntag den Tabellenführer Untergriesheim. Diese befinden sich in einer tollen Form und mit Grausen denke ich an die Vorrunde, als unsere Mannschaft regelrecht vorgeführt wurde. Man wird sich warme Hosen anziehen müssen. Lassen wir uns überraschen!!!
Es spielten: Lukas Herold, Fabian Abele, Tim Binhammer, Serkan Güzel, Tim Herold, Johannes Krahl, Adrian Mayer, Alexander Schirmer, Dominik Ochs, Thomas Schmierer, Michael Schmierer, Deniz Sürücü, Tobias Würth und Mathias Zimmermann.
H.N.
Vorschau:
Sonntag, den 8.4.2018 Spielbeginn: 15.00 Uhr
Spvegg Oedheim I - Spfr Untergriesheim
Die 2. Mannschaft ist spielfrei.

01.04.2018 19:54 Autor: horst n