Navigation Menü

Herren 3 - Kreisliga A Gr. 1

3.1 Preier, Manfred
3.2 Kniel, Jan
3.3 Bauer, Linda
3.4 Osenbrück, Helge
3.5 Knoll, Andreas
3.6 Henke, Matthias

Spieltag
Runde

TTC Heilbronn 1 - SpVgg Oedheim 3 9:3

Zum letzten Vorrundenspiel beim TTC reisten die Herren 3 auf beschwerlich Weise an. Krankheitsbedingt angeschlagene Spieler, keine freien Parkplätze und dann noch eine von der Polizei begleitete „Demonstration“ bei der Sporthalle in der Innenstadt.
Das Spiel begann mit 2 verloren gegangenen Eingangsdoppeln etwas holprig. Das Familiendoppel „Sanden Sv./Krauskopf A.“ konnte zum 1:2 verkürzen. Doch in der Folge der Einzeln kamen wir auf dem Parkettboden der Halle nicht recht in Fahrt und gerieten unerwartet mit 1:7 in Rückstand. Die Spiele von Manne und Svenja gingen hierbei je mit 9:11 im fünften Satz verloren. Ein wenig mehr Glück und wir wären nur mit 3:5 im Rückstand. Chrissi und Manne gewannen ihre nächsten Einzel relativ sicher und verkürzten den Rückstand zum 3:7. Matthias war es nicht gegönnt, sein 5-Satz-Spiel für sich zu entscheiden. Auch der Präsi, nach seiner Verletzung und etwas Trainingsrückstand (J J) noch nicht so recht spielsicher, musste sich, wie Eric in seinem ersten Spiel, gegen den „schusssicheren“ Gegner geschlagen geben. Das Spiel beim Tabellenletzten ging somit nach knapp 2 1/2 Stunden mit 3:9, doch etwas zu hoch, an den TTC. Nach verlorenem Spiel schmeckte in der Halle dann das gekühlte Bier lecker und auch der Gastgeber fragte freundlich an, ob sie mit uns eines aus unserem mitgebrachten Kästle trinken dürfen. Der Abschluss mit einer Pizza im „San Remo“ machte die schmerzliche und nicht erwartete Niederlage dann aber vergessen. Das sportliche Resümee gleich nach dem Spiel: die Heilbronner kommen zu uns und dann wollen wir das Blatt wenden.
Und zum guten Schluss: Nicht so gut gespielt, aber die Weihnachtsplätzle von unserer Zuschauerin Sabse waren sau gut !!
A.K.

08.12.2022 20:17 Autor: Roland B