Navigation Menü

Herren 3 - Kreisliga A Gr. 1

3.1 Preier, Manfred
3.2 Kniel, Jan
3.3 Piotrowski, Christian
3.4 Decker, Eric
3.5 Henke, Matthias
3.6 Knoll, Andreas

Spieltag
Runde

TTC Gochsen - SpVgg Oedheim III 9:4

Punktetechnisch hinten Top, vorne Flop! Am Samstag 27.01.2024 spielten wir unser zweites Rückrundenspiel gegen den TTC Gochsen. Gestärkt und motiviert vom ersten Heimspielsieg in der Rückrunde begannen wir eher ernüchternd mit den Doppeln. Jan und Steffen kämpften sich von Satz zu Satz hoch, waren jedoch dem Doppel 1 des TTC deutlich unterlegen und mussten das Spiel 0:3 abgeben. Auch unser zweites Doppel hatte klare Startschwierigkeiten und hat nach relativ knappen Sätzen 1:3 verloren. Gebangt schauten wir also unserem dritten Doppel zu, die aber relativ deutlich das Spiel für sich mit 3:1 entscheiden konnten.
Im Anschluss ging es mit unseren ersten zwei Einzeln weiter. Bei Jan, der zur Zeit in Topform ist, wollte es einfach gegen D. Geist nicht so ganz funktionieren. Auch nach mehrmaligen Angriffsbällen wurde er durch die starke Leistung von D. Geist ausgeblockt und verlor das Spiel 0:3. Auch bei Christian läuft die Verlierersträhne seit der Rückrunde weiter. Durch die V. Hubmann präzise auf die Linie und Ecken platzierten Bälle musste auch er das Spiel mit 0:3 abgeben. Matthias hatte das Glück auf einen Gegner zu treffen, der an seiner Noppe mehr oder weniger verzweifelte und das Spiel u.a. dadurch für sich mit 3:1 gewann. Eric kämpfte stark und knapp um seine Sätze, musste das Spiel dann jedoch mit 1:3 abgeben. Steffen und Jochen punkteten mit einer sehr starken Leistung im hinteren Paarkreuz. Zwischenstand lag bei ausgeglichenen 4:5. Sehr gut, alles noch drin!
Weiter ging es mit der zweiten Runde. Zwischen V. Hubmann und Jan entpuppte sich eine sehr spannende Partie im Verhältnis zum ersten Einzel. Nach starken und kämpferischen Ballwechseln musste sich Jan mit 2:3 geschlagen geben. Auch das zweite Einzel bei Christian sah nach einer 50:50 Partie aus, die aber zu Gunsten von Gochsen mit 3:1 verlief. Die Große Hoffnung lag hier wieder auf unser mittleres und hinteres Paarkreuz. Bei Eric wollte es weiterhin nicht so funktionieren. Nach spannenden Ballwechseln ging der Punkt öfter an R. Spretka und verlor mit 1:3. A. Winter hatte im ersten Satz seine Startschwierigkeiten gegen Matthias, konnte aber leider in den folgenden 3 Sätzen voll aufdrehen und überzeugt gegen Matthias mit 3:1 gewinnen und somit den letzten Punkt für den TTC Gochsen holen.
Zusammenfassend kann man sagen, dass 0 Punkte vorne einfach zu wenig für ein Sieg sind und wir an dem Tag einfach die schwächere Mannschaft waren. Das sollten wir beim nächsten Mal auf jeden Fall besser machen. Auch die deutlich stärkere Leistung von Matthias, Jochen und Steffen konnten das nicht mehr ausgleichen. Bitter ist ebenfalls gewesen, dass der zweite Einzelsieg von Jochen nicht gezählt wurde. Sonst wäre vielleicht noch ein Unentschieden drin gewesen…
Trotz Niederlage hatten wir alle Spaß und haben den Abend entspannt und gemütlich ausklingen lassen. Motiviert und fokussiert stehen wir am kommenden Sonntag im Heimspiel Bad Friedrichshall gegenüber sowie unser Pokalspiel am Mittwoch in Horkheim. Gespielt haben:
Heim: J. Kniel, C. Piotrowski, E. Decker, M. Henke, J. Karger und S. Jakob
Gegner: V. Hubmann, D. Geist, R. Spretka, A. Winter, W. Kraus, I. Helbrich
C.P.

29.01.2024 17:41 Autor: Roland B