Navigation Menü

Spvgg Oedheim II -FSV Bad Friedrichshall II 2:3 (1:1)



Der FSV war auf dem Papier Favorit und so begann die Mannschaft auch. Bereits in der 6. Minute das 0:1, als Dominik Rebscher eine präzise Flanke gekonnt zur Führung verwandelte. Keine Chance für unseren Torwart Kevin Kühlmaier. In der 16. und 19. Minuten noch zwei Tormöglichkeiten für den FSV aber die Zum Glück für Oedheim setzten die Spieler den Ball jeweils knapp am Tor (mehr)

Mitteilungsblatt vom 28.09.2022

Training am Mittwoch
Die Halle kann am Mittwoch, 28.09.2022 nur über den Sportlereingang betreten werden.
Bitte beachten!
(mehr)

SpVgg Oedheim 3 - Friedrichshaller SV 3 9:6

Da sind sie ja. Die ersten Punkte in der A-Klasse. Das trifft nicht nur auf die Mannschaft zu, sondern auch auf die Doppel. Dort holte unser „Senioren-Doppel“ Armin und Motze unseren ersten Doppelerfolg der noch jungen Saison. Leider gingen die anderen beiden an die Gegner, und wieder rennen wir einem Rückstand hinterher. Vorne teilten wir uns die Punkte, wobei Motze leider 4 Matchbälle leichtfertig (mehr)

SU Neckarsulm 3 - SpVgg Oedheim 1 8:1

Am vergangenen Wochenende starteten wir in neuer Mannschaftskonstellation gegen die SU Neckarsulm in die neue Spielzeit. Wie das Endergebnis es bereits vermuten lässt, gestaltete sich das Spielgeschehen relativ eindeutig zugunsten der überlegenen Neckarsulmer Spielerinnen. Mit souveräner Manier steuerte Veronika immerhin den Ehrenpunkt für unser Mannschaftskonto bei. Ansonsten war für uns leider nicht allzu viel zu holen und wir blicken gespannt auf das nächste Punktspiel (mehr)

Einladung zur Mitgliederversammlung 2022 der Abteilung Breitensport

Am Donnerstag den 29.9.2022 findet die Abteilungsversammlung statt
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Gaststätte Kocheraue

Tagesordnung
Begrüßung und Tagesordnung
Bericht der Abteilungsleitung
Kassenbericht
Sonstiges

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme
Abteilungsleitung
S. Jobst-Hertner
(mehr)

Spvgg Möckmühl II -Spvgg Oedheim II 6:3 (2:3)

Spvgg Möckmühl II - Spvgg Oedheim II 6:3 (2:3)

In der ersten Halbzeit entwickelte sich von Anfang an eine ganz ansehnlich Begegnung. Die Oedheimer Spieler hatten sich noch kaum ihr Trikot zurecht gezogen, da hieß es schon fast 1:0 für den Gegner. Zum Glück schoß deren Stürmer den Ball knapp neben den linken Torpfosten ins aus. Doch dann spielten sich unsere Mann sich frei und (mehr)

SGM Langenbrettach - Spvgg Oedheim 1:3 (0:1)


Bei winterlichen Temperaturen hatten sich viele Zuschauer auf dem Sportplatz in Langenbeutingen eingefunden. Darunter viele treue Oedheimer. Sie sollten nicht enttäuscht werden, denn sie erlebten eine temperamentvolle Partie., die mit einem verdienten Sieg der Oedheimer Spieler endete.
Oedheim trat in der gleichen Aufstellung an wie in der ersten Halbzeit gegen die SG Bad Wimpfen II.
Die erste Tormöglichkeit auf dem gut bespielbaren Sportplatz (mehr)

Spvgg Oedheim I - SG BadWimpfen II 6:0 (4:0)



Bei kühlen Temperaturen und kaltem Wind erlebten die treuen Zuschauer eine erste Halbzeit der Oedheimer, die sehenswert war. Nachdem Dennis Link bereits in der 3. Minute Knapp übers SG-Tor schoß und auch Pascal Heckmann sein der 17. Minute ähnlich machte, kam in der 17. Minute das 1:0. Nach einer Traumkombination vom Oedheimer Tor über Tobias Schäfer und Marius Weingart gab dieser den (mehr)

Mitteilungsblatt vom 21.09.2022

Aktive-Vereinsmeisterschaften am 10.09.2022
Nachdem freitags noch eine letzte Anmeldung für die Vereinsmeisterschaften bei den Spielleitern einging, konnte es samstags endlich mit insgesamt 13 Teilnehmern und einer Teilnehmerin los gehen. Der Modus mit zwei Gruppen war für manche hart und anstrengend, aber wir suchen ja den Vereinsmeister aus Oedheim und nicht den Bachelor von RTL. Bei der Gruppenauslosung durfte dieses Jahr Sabine ihr Glück versuchen, wobei (mehr)

TTC Neckar-Zaber 2 - SpVgg Oedheim 1 9:2

Zum Saisonauftakt in der Landesklasse ging es für uns als Aufsteiger zum favorisierten TTC Neckar-Zaber. Nach einem erkämpften 5-Satz-Sieg des dritten Doppels von Stephan und Manuel ging´s mit 1:2-Rückstand in die Einzel. Während sich Markus (der nach eigener Aussage heute nicht in die vordere Paarkreuz-Reihe passte) in vier Sätzen geschlagen geben musste, gelang es anschließend auch Simon, Marc und Tobse jeweils nicht, ihren fünften (mehr)

>>>10-20>>>