Navigation Menü

Mitteilungsblatt vom 17.10.2018

4 Bronze-Medaillen bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften

Seitens der Spvgg Oedheim nahmen in diesem Jahr insgesamt 15 Mädels und Jungs an den Jugend-Bezirksmeisterschaften am 13./14. Oktober 2018 in Obereisesheim teil. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle nochmals an Kathrin, Michaela, Helge, Robert und Tobias, die die Jugendleitung an diesem Wochenende tatkräftig beim Betreuen unterstützten.
Jungen U11-U15
Am frühen Samstagmorgen sowie am Samstagmittag starteten sechs Oedheimer Jungs in den (mehr)

SV Heilbronn am Leinbach 1 – SpVgg Oedheim 1 9:7

Es klappert die Niederlage am rauschenden Leinbach ...
Die Neckargartacher spielten am Samstagabend komplett, wir erneut nicht. So waren die Gastgeber unterm Strich hauchdünn überlegen und verdienter Sieger. Highlights waren zwei gute Doppel Denz/Lohmüller und Beck/Osenbrück sowie eine weiße Weste im hinteren Paarkreuz: 4 Punkte durch Rieger und Osenbrück. Dazu ein Tubenpunkt macht in Summe leider 7, denn 8 oder 9 wären so viel besser (mehr)

NSU Neckarsulm 4 - SpVgg Oedheim 2 9:0

Beim ungeschlagenen Tabellenführer konnten wir leider trotz verstärkter Aufstellung, Marc raus und Uthi rein, keinen Blumentopf und schon gar keinen Punkt gewinnen. Die Pleite war leider auch in dieser Höhe soweit ok, obwohl wir einige Spiele im fünften Satz verloren, was aber lediglich zu einer Schönheitskorrektur geführt hätte.
Kommende Woche geht es gegen Weinsberg ran, die, wenn sie komplett antreten, noch einen Tick stärker sind (mehr)

Mitteilungsblatt vom 10.10.2018

Datenschutz
An dieser Stelle der Hinweis, dass die vom Vorstand verteilten Erklärungen zur Datenschutzordnung bitte zeitnah unterschrieben zurückgegeben werden sollten.
(mehr)

TSV Erlenbach 1 – SpVgg Oedheim 2 8:1

Trotz klarem Spielergebnis hatten wir viele knappe Sätze. Mit den knappen Sätzen hat es schon im Doppel angefangen, wie man an den Spielergebnissen sehen kann. Heike und Kerstin haben im 5. Satz verloren, Christine und Kathrin mussten ihr Spiel ebenfalls knapp 1:3 abgeben. Fangen wir mal mit Heike an. Heike hat zwar beide spiele zu 0:3 verloren, hatte aber super knappe Sätze, also dennoch (mehr)

Friedrichshaller SV 1 – SpVgg Oedheim 1 5:9

Gegen den Friedrichshaller SV gewann die erste Herrenmannschaft am vergangenen Samstag mit 9:5. Nach einem schlechten Start in den Doppeln lag man gleich mit 1:2 zurück. Nur auf unser Zweierdoppel Lohmüller/Schulte war Verlass. Bei unserem Einserdoppel Denz/Beck spielte Philipp wohl gegen drei, da Markus an diesem Tag gefühlt mit einer Bratpfanne in der Hand spielte. Unser Dreierdoppel Tomasetti/Rieger verlor ebenfalls knapp. An wem diese (mehr)

SpVgg Eschenau 2 – SpVgg Oedheim 2 9:6

Das Gute zuerst. Unsere Spiele werden immer knapper. Wir kommen dem ersten Punkt näher. Und das weniger Gute. Für jede noch so knappe Pleite, gibt es halt auch keine Punkte. So stehen wir nun am Tabellenende, jedoch war heute wieder mal deutlich mehr drin.
Die Doppel haben wir umgestellt, und so lagen wir gleich 0:2 hinten. Doppel 1 9:11 im 5. Satz. Schade. Doppel drei (mehr)

Friedrichshaller SV 4 - SpVgg Oedheim 4 9:2

Am frühen Sonntagmorgen sahen wir beim klaren Favoriten in Friedrichshall kein Licht. Lediglich Martin Bauer und Robert konnten in zwei sehenswerten Spielen für uns punkten. Dennoch können wir zuversichtlich auf die nächsten Spiele schauen, es werden sicherlich wieder leichtere Gegner kommen.
T.D.
(mehr)

SpVgg Oedheim 1 -SV Leingarten 1 5:5

Hurra, hurra, der erste Punkt ist da. Und was sich reimt ist auch gut.
Seit dieser Saison gibt es bei den Senioren eine Änderung des Spielsystems. Man kann nun auch zu dritt antreten, ohne Spiele kampflos abgeben zu müssen. Unser Gegner zog diese Option, und kam nur zu dritt. Wir spielten zwar rein theoretisch zu viert, aber im Prinzip waren wir auch nur zu dritt. (mehr)

SC Amorbach 1 – SpVgg Oedheim 2 10:0

Am 06.09.18 spielten die Mädchen II in Amorbach gegen Amorbach. Das Spiel startete mit dem Doppel das Schirmer und Götz gegen die Mädchen aus Amorbach spielten, dieses Spiel verloren die Oedheimerinnen leider. Die Oedheimer Mädchen hatten nicht so viel Glück, sie verloren leider alle im jeweiligen Einzel. Das zweite Doppel, das Speckmaier und Dzillack gegen Reuer und Hermann spielten, verlor Oedheim ebenfalls. Allerdings waren (mehr)

>>>10-20>>>