Navigation Menü

TTF Wüstenrot 3 - SpVgg Oedheim 5 9:4

An diesem Samstag, unserem 3. Spieltag, traten wir bei den Tischtennisfreunden in Wüstenrot an. Nach gefühlten 3 Stunden Autofahrt trafen wir schließlich dort ein. Gespielt wurde in üblicher Besetzung. Das erste Doppel bestritten Marcel und Matthias, welches die beiden auch für sich entscheiden konnten. Die nächsten beiden Doppel gingen leider nicht auf unser Konto. Sowohl Yannick und Fabian, als auch Markus und Mario konnten (mehr)

NSU Neckarsulm 3 - SpVgg Oedheim 1 8:4

Unser erstes Auswärtsspiel der neuen Saison bestritten wir am vergangenen Samstag gegen die nominell überlegenen Neckarsulmer Damen. Gleich zu Beginn des Spiels ging es zwar im ersten Doppel von Sarah und Svenja eng einher, dennoch unterlagen sie ihren Kontrahentinnen in fünf Sätzen. Am Nebentisch gelang es Mara und Kathrin ebenfalls nicht zu punkten, sie mussten sich in drei knappen Sätzen geschlagen geben. So starteten (mehr)

Ergebnisse und Vorschau Aktive

Ergebnis: Reserve
SGM Krumme Ebene - Spvgg Oedheim 0:4
Torschützen: Julien-Frederic Pilz (2x), Christian Glöggl und Sebastian Hermann
Vorschau:
Bezirkspokal 3. Runde
Donnerstag, dem 15.10. 2020 Spielbeginn: 19.30 Uhr
Spvgg Oedheim - FSV Bad Friedrichshall
Sonntag, den 18.10.2020 Spielbeginn: 15.00 Uhr
Spvgg Oedheim - SC Dahenfeld
Sonntag, den 18.10.2020 (mehr)

Friedrichshaller SV 2 - SpVgg Oedheim 2 9:4

Auswärts in Bad Friedrichshall gegen die Männer in den blauen Trikots zu gewinnen, fällt uns immer schwer. Wenn dann kurzfristig unsere Nr. 1 krankheitsbedingt ausfällt, wird es noch schwieriger. An dieser Stelle vielen Dank an Helge für das spontane Aushelfen!
Die Doppel gingen 3:0 an den Gegner, wobei das Ergebnis wie den ganzen Tag über täuscht, da die Spiele teilweise nur sehr knapp verloren (mehr)

TSV Untereisesheim 1 - SpVgg Oedheim 1 6:1

Danke Markus für den Ehrenpunkt. Und das in deinem Alter. Der Rest war dann so eher semioptimal. Luft nach oben ist noch ein wenig. Angestrengt haben wir uns aber schon. Reicht halt leider nicht immer.
Mal schauen wie es beim nächsten Spiel ausschaut.
M.P.
(mehr)

SpVgg Oedheim 2 - Spfr Gellmersbach 1 2:6

Das Ergebnis täuscht ein wenig über den Spielverlauf. Weil hätte Helge seinen Matchball genutzt und Manni einen seiner 5 Satzbälle, dann hätte sich der Zwischenstand mit 4:4 doch etwas attraktiver angehört. Aber für hätte und wenn kann man sich keinen Blumentopf leisten, auch keinen gebrauchten.
Gewonnen haben das in dieser Saison noch ungeschlagene Top-Doppel Helge/Manni in souveräner Manier und Greisi im Einzel. Der spielt (mehr)

SG Gundelsheim 2 - SpVgg Oedheim 2 7:7

Am Freitag starteten die Damen 2 in die Saison 2020/2021 und freuten sich auch auf diese, da man ja lange nicht wusste, ob überhaupt gespielt werden kann. Hochmotiviert gingen wir so auch in die Doppel. Der Plan war mindestens ein Doppel zu gewinnen, im besten Fall natürlich auch das zweite. Unser stärkeres Doppel Sabrina und Vroni kämpften zwar wacker 4 Sätze lang, aber gegen (mehr)

TTC Gochsen 2 - SpVgg Oedheim 1 0:8

Am 3. Oktober konnten wir unseren ersten Sieg in dieser Saison gegen den TTC Gochsen einfahren. Nelly, Emely und Laura haben erst im fünften Satz die Spiele für sich entscheiden können. Nur Sophia gewann beide Spiele souverän.
Es spielten: Nelly Speckmeyer, Emely Speckmeyer, Laura Giannoulis und Sophia Schirmer
L.G.
(mehr)

Spvgg Oedheim - SV Lampoldshausen

Spvgg Oedheim - SV Lampoldhausen 5:1 ( 3:0)

Vor einer ansprechenden Zuschauerzahl (ca. 130) wurde zunächst durch den Oedheimer Bürgermeister Schmidt der Umbau der neuen Sportanlage entsprechend gewürdigt. Was hier entsteht und um Teil schon abgeschlossen ist fast nicht zu glauben. Man muss es gesehen haben. Hier wurde eine Anlage geschaffen, die seinesgleichen sucht und auf Jahrzehnte für die Oedheimer (mehr)

SpVgg Oedheim 5 - SV Bad Wimpfen-Hohenstadt 3 4:9

Zu unserem 2. Spiel traten wir gegen die Mannschaft aus Bad Wimpfen an. Da wir am Freitag vollzählig im Training waren, musste es ja besser werden. Der Auerhahn war uns bei der Vorbereitung ebenso hilfreich. Wir wurden wieder gut durch unseren Fanclub unterstützt.
Anstelle von Marcus Dietel war jetzt Matze Schnaberich im Einsatz. Es ging gleich gut los, unser Doppel 1 Schnaberich/Klenk konnten sich (mehr)

<<<0-10<<< >>>20-30>>>