Navigation Menü

SC Dahenfeld - Spvgg Oedheim

SC Dahenfeld - Spvgg Oedheim 1:4 (0:1)
Das Ergebnis täuscht. So leicht, wie das Ergebnis ausdrückt, war die Sache nicht. Das Spiel begann mit Verspätung, weil der Schiedsrichter beiden Mannschaften anscheinend noch das Wort zum Sonntag auf den Weg gab. Er machte aber seine Sache insgesamt gesehen gut.
Die erste große Chance hatte der Gegner in der 12. Minute nach einem Freistoß. Ein Dahenfelder Spieler (mehr)

SGM DAHEIM (Oedheim/Dahenfeld) - SGM Löwenstein Sulmtal 1:1

17.11.19

Bei herbstlich-/winterlichen Temperaturen empfingen wir unsere Gäste aus Löwenstein, am Oedheimer Sportplatz.
Der flotte Beginn der Heimmannschaft ließ schnell die Erwartung der Fans in die Höhe steigen.
Das 1:0 durch Felix, fiel bereits in der 6. Minute und bestätigte dies. Einige gute Chancen ließ die Heimmannschaft dann noch liegen, ehe die Gäste so langsam Fahrt aufnahmen.
Der verschossene Elfmeter in der 30. Minute trug auch dazu bei, (mehr)

SGM Gundelsheim Krumme Ebene a.N. - SGM DAHEIM (Oedheim/Dahenfeld) 3:5

So.,10.11.2019

In Gundelsheim erwarteten uns kalte Temperaturen und ein grauer Nebel. Diese ruhige Szenerie durchbrachen unsere Jungs gleich zu Beginn mit viel Tempo und Kampfgeist. Von der ersten Minute an ging die Post ab. Schnell belohnte sich die Mannschaft mit dem 0:1, da waren erst 7 Minuten vorüber. Man erarbeitete sich in der Folge weitere Chancen und in der 16. Minute folgerichtig, per Freistoß, das (mehr)

Spvgg Oedheim - TSV Untereisesheim 2:1 (1:1)

Spvgg Oedheim - TSV Untereisesheim 2:1 (1:1)
Dieser Sieg war ein schönes Geburtstagsgeschenk für unseren Trainer Tobias Ippendorf. Dieser wurde am vergangenen Freitag 35 Jahre. Tobias, alles Gute für dich und deine Familie und weiterhin viel Erfolg mit deinen Aktiven. Verdient hast du es!! Doch nun zum Spiel:
Wenn manche gedacht hatten, das Spiel gegen den TSV wäre leicht, so hatte er sich schwer getäuscht. (mehr)

Spvgg Oedheim 1 - Friedrichshaller SV 1 9:3

Am Sonntagmorgen empfingen wir die Gäste aus Bad Friedrichshall. Da wir bis jetzt erst einen Sieg in 4 Spielen einfahren konnten, wollten wir unbedingt mal wieder gewinnen. Dementsprechend motiviert gingen wir ins Spiel.
Wir starteten gut in die Doppel, denn wir konnten 2 Doppelbegegnungen für uns entscheiden. Im vorderen Paarkreuz spielten wir ausgeglichen, ebenso im mittleren Paarkreuz. Beim Stand von 4:3 kam nun das hintere (mehr)

Spvgg Oedheim 2 - NSU Neckarsulm 4 2:9

Am Sonntag früh empfangen wir den hoch favorisierten Gegner aus Neckarsulm, die ganz vorn in der Tabelle mitspielen. Wirklich viel Hoffnung machten wir uns nicht, denn sie waren fast in Bestbesetzung angetreten. Das Spiel ging dann zwar standesgemäß 2:9 verloren, jedoch muss man feststellen, dass Neckarsulm heute eigentlich nicht so überlegen gespielt hat. Wieder mal haben einige nicht wirklich an einen Sieg geglaubt, und (mehr)

Spvgg Oedheim 2 - TTC Gochsen 1 4:9

Selbst gegen einen Gegner, der im unteren Tabellendrittel angesiedelt ist, schaffen wir es nicht zu punkten und das obwohl Gochsen mit vier Ersatzspieler angetreten ist. Das ist schon ein wenig besorgniserregend. Leider hat kein einziger Spieler annähernd sein Können abgerufen, und dann gewinnt man eben auch nicht gegen vermeintlich schlagbare Teams. Jedoch muss ich heute unser "Opfer" Matthias positiv erwähnen, der eigentlich als einziger (mehr)

Spvgg Oedheim 2 - SG Gundelsheim 2 8:5

Ähnlich wie bei unserem letzten Spiel hatten wir gegen die Damen aus Gundelsheim einen schlechten Start: beide Doppel gingen verloren und auch die Einzel des ersten Paarkreuzes gingen auf das Punktekonto der Gegnerinnen. Dann allerdings drehten wir das Spiel und der Rückstand von 0:4 konnte durch sieben Siege in Folge zu einem Punktestand von 7:4 ausgebaut werden. Nach der Niederlage von Kathrin und dem (mehr)

Spvgg Oedheim 1 - NSU Neckarsulm 4 6:3

Heute spielten wir zuhause gegen Neckarsulm. Da die Gegner nur zu 3. kamen, musste nur ein Doppel gespielt werden, das Simon und Jannis verloren. In den ersten zwei Einzeln lief es besser. Simon und Fabian konnte beide ihr Einzel 3:0 gewinnen. Dann kamen Jannis und Yannick an die Reihe. Jannis gewann sein Einzel, aber Yannick musste sein Einzel an den Gegner abgeben. Yannick und (mehr)

Vize-Herbstmeister

Nach unserem Sieg heute gegen die SGM KoBra sind wir punktgleich mit Neuenstadt an der Tabellenspitze. Da es im Pool B aber keine Entscheidungsspiele gibt, wir gegen Neuenstadt 3:3 gespielt haben und Neuenstadt insgesamt mehr Tore als wir erzielt haben (62:9), sind wir nun doch Vize-Herbstmeister. Es hat zwar nicht ganz gereicht, aber wir sind ungeschlagen mit 45:5 Toren hervorragend in unser zweites D-Jugendjahr (mehr)

>>>10-20>>>