Navigation Menü

Die neue europäische Datenschutzgrundverordnung trat bereits am 24. Mai 2016 in Kraft.
Ab dem 25. Mai 2018 sind die hierin enthaltenen Maßgaben zum Datenschutz in den jeweiligen Mitgliedsstaaten verbindlich anzuwenden – auch ohne die separate Übertragung in nationales Recht.

Hinsichtlich der Verwendung und Speicherung von Daten unserer Mitglieder ist in unserer Vereinssatzung seit dem Jahr 2015 folgende Passage enthalten:

§ 25 Datenschutz
I.
Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein seine Adresse, sein Geburtsdatum und seine Bankverbindung auf. Diese und weitere Daten werden in einem vereinseigenen EDV-System bzw. in den EDV-Systemen der Vorstandschaft gespeichert. Jedem Vereinsmitglied wird eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen
Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.


II.
Als Mitglied des WLSB und deren Mitgliedsverbände ist der Verein verpflichtet, die Namen seiner Mitglieder zu melden. Übermittelt werden außerdem Namen Alter und Mitgliedsnummer (sonstige Daten); bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben die vollständige Adresse mit Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie der Bezeichnung
ihrer Funktion im Verein. Im Rahmen von Ligaspielen oder Turnieren meldet der Verein Ergebnisse und besondere Ereignisse an den Verband.


Die Bestandsdaten unserer Mitglieder werden über das Vereinsprogramm „pro-Winner“, mit dem wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben, im Dialogverfahren verarbeitet und beim Dienstleister gespeichert. Seitens unseres Dienstleisters „pro-winner“ liegt ein entsprechendes Verfahrens-und Anwendungsverzeichnis vor.
Im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen mit „pro-winner“ erfolgt die Bestandsführung (Mitgliederliste) und das Beitragswesen (Beitragseinzug und Rechnungsstellung) entsprechend der vom Verein zum jeweiligen Vereinsmitglied gemeldeten Daten.

Spvgg Oedheim e.V.

-die Vorstände-

Tobias Deckert
Martin Walter
Armin Krauskopf