Navigation Menü

Damen 1 - Landesklasse Gr. 1

1.1 Sanden, Svenja
1.2 Schwab, Mara
1.3 Zsebedits, Veronika
1.4 Richter, Kathrin
1.5 Hiemer, Janine
1.6 Müller, Sabrina
1.7 Arpogaus, Heike
1.8 Krauskopf, Sabine
1.9 Schwab, Lena
1.10 Herold, Nathalie JES
1.11 Schmierer, Michaela
1.12 Knoll, Anna
1.13 Knoll, Christine
1.14 Herold, Celina JES
1.15 Giannoulis, Laura JES
1.16 Dinsch, Minka JES

Spieltag
Runde

TSV Vellberg 1 - SpVgg Oedheim 1 3:8

Für die erste Damenmannschaft stand am 26. März 2022 das letzte noch offene Punktspiel aus der Corona-bedingt unterbrochenen Vorrunde an. Nach dreimonatiger Spielpause und unter Sauna-ähnlichen Temperaturen in der Vellberger Sporthalle gaben wir alles und brachten die Siegpunkte verdient mit nach Hause.
Sowohl das Doppel Sarah/Svenja als auch Mara/Janine zeigte zu Beginn des Spiels Nervenstärke und siegte in fünf bzw. in vier Sätzen, was uns eine komfortable 2:0-Führung bescherte. In ihrem ersten Einzel hatte Svenja trotz erfolgreicher Aufholjagd nach einem 2:0-Satzrückstand äußerst knapp im fünften Satz das Nachsehen, ehe Sarah unsere Führung in drei Sätzen ausbaute. Direkt im Anschluss folgte auch im hinteren Paarkreuz eine Punkteteilung. Obwohl Janine eine lange Spielpause hinter sich hatte, spielte sie gut auf, konnte jedoch den Sack in vier Sätzen nicht zu ihren Gunsten zumachen. Mara sicherte sich unterdessen souverän in drei Sätzen den nächsten Punkt zum Zwischenstand von 4:2. Angespornt von der Führung bestritten Sarah und Svenja die nächsten Einzel sehr erfolgreich und siegten in vier bzw. drei Sätzen. Mara hatte daraufhin leider kein passendes Rezept parat und musste ihrer Kontrahentin zum Sieg gratulieren. Janine machte es äußerst spannend, siegte in fünf Sätzen und machte damit schon einmal das Unentschieden sicher. Sarah fackelte unterdessen auch nicht lange und steuerte mit einem deutlichen 3:0 den verbliebenen Siegpunkt zum Mannschaftsergebnis bei.
Den Erfolg erspielten wir uns in geschlossener Mannschaftsleistung somit wie folgt: Sarah Schwartz (3), Svenja Sanden (1), Mara Schwab (1) und Janine Hiemer (1) sowie die Doppelpaarungen Schwartz/Sanden (1) und Schwab/Hiemer (1).
Zum aktuellen Zeitpunkt (es stehen noch zwei Spiele der anderen Mannschaften aus) stehen wir in der Tabelle mit ausgeglichenen 6:6 Punkten und 38:35 Spielen auf einem souveränen Mittelfeldplatz (4. Platz) der Landesklasse. Mit einem Dank an all unsere Fans, die uns bei den letzten Spielen unterstützt und kräftig angefeuert haben, verabschieden wir uns sozusagen aus dem Punktspielbetrieb und fiebern nun noch unserem Pokalspiel am 14. Mai 2022 entgegen.
Sv. Sa.

01.04.2022 17:23 Autor: Roland B