Navigation Menü
< >

Kreisliga B2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

Spvgg Oedheim - VfL Obereisesheim 0:3

Am heutigen Sonntag empfing man den drittplatzierten VfL Obereisesheim zum letzten Hinrundenspieltag in der Kreisliga B. Wie es diese Runde leider schon üblich ist, musste auch diesmal wieder aufgrund vieler verletzungsbedingter Ausfälle Personell an einigen Schrauben gedreht werden. Nichts desto trotz konnte die Spvgg einmal mehr eine schlagfertige Truppe aufs Feld schicken.
Die Mannschaft präsentierte sich von Anfang an hellwach und hoch konzentriert. Wie zu erwarten, entwickelten die Gäste in den ersten Minuten einen Hohen Druck und wollten so schnell als möglich in Führung gehen. Durch sehr gutes Verschieben und überlegtes Stellungsspiel unserer Abwehrreihe verpufften die stark gespielten Schnittstellenbälle der Obereisesheimer regelmäßig in Abseitssituationen. Auch durch ein stabil stehendes Zentrum und einen überragend aufspielenden Schlussmann konnte man die Bemühungen der Gäste in Zaum halten. Selbst tauchten die Oedheimer Offensivakteure zumeist über Kontersituationen in der gegnerischen Hälfte auf. Hier wurden teils sehenswerte Kombinationen aufgefahren die zur ein oder anderen guten Möglichkeit führten. So war es zum Beispiel Alex Schirmer der nach toller Kombination mit Arthur Kister nur noch den Keeper vor sich hatte, leider aber nur mit seinem schwächeren Linken zum Abschluss kam. Eine weitere gute Chance auf das Führungstor der Oedheimer stellte ein Freistoß in unmittelbarer Nähe des 16ers dar. Anders als es die meisten erwarteten, wurde dieser kurz ausgeführt. Der erneut involvierte und stark aufspielende Arthur Kister täuschte einen Lauf an legte dann jedoch zurück auf Johannes Krahl dessen Schuss nur knapp unten links vorbei ging. Eine tolle Variante! Mit einem erkämpften und bis dahin gerechten 0:0 ging es in Die Kabinen.
Auch im zweiten Durchgang zeigten die Oedheimer Kicker eine engagierte Leistung. In der 73. Minute dann aber ein Eckball für die Gäste. In dieser Situation schien die Konzentration kurz weg gewesen zu sein. Zunächst verschätze sich der Keeper und unterlief die Hereingabe und zu guter Letzt konnte der Spieler am langen Pfosten den Kopfball des Gegners ebenfalls nicht entscheidend klären. Man reagierte umgehend auf den Rückstand und brachte eine zusätzliche Sturmspitze aufs Feld. Mit fortschreiten der Zeit erhöhten aber die Gäste nochmals den Druck und drängten jetzt auf die Vorentscheidung. Die Heimelf tat sich nun sichtlich schwer zwingende Situationen herauszuspielen. Auch das Kombinationsspiel, welches man im ersten Durchgang noch zeigte, konnte nicht mehr mit letzter Konsequenz aufgezogen werden. So fing man sich am Ende sogar noch zwei bittere Gegentore, welche zugleich den Endstand von 0:3 herstellten.
Letztendlich ist die Niederlage nach einem sehr starken Auftritt der Oedheimer zu hoch ausgefallen.
An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an unseren Betreuer Andre, der mit diesem Spiel zugleich sein letztes in dieser Funktion bestritt. Wir werden dich immer als überragenden Motivator, Ansprechpartner, Betreuer, Mann an der Uhr und vor allem geilen Typ in Erinnerung behalten. Die Mannschaft hatte sich für dein letztes Spiel extrem viel vorgenommen und hat alles dafür gegeben.
Trotz der Niederlage ein starker Auftritt des gesamten Teams, welches sich nun in die lang ersehnte Winterpause verabschiedet in der Hoffnung, dass sich das Lazarett zu Beginn der Rückrunde wieder etwas lichtet.
Es spielten:
Lukas Herold, Dominik Ochs, Jonas Marche, Jens Czeilinger, Patrick Wollensack, Adrian Mayer, Robin Binnig, Johannes Krahl, Arthur Kister, Alexander Schirmer, Maik Jäger, Kai Stenger, Nico Sauer, Peter Harsch (J.K.)

20.11.2017 23:18 Autor: tobias z

27.11.2017 17:46 Letze änderung tobias z