Navigation Menü
< >

Kreisliga B2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

Spvgg Oedheim - SGM Stein/Kochertürn 1:5 (0:4)

Bei angenehmen Temperaturen aber einem sehr unebenen Platz, empfingen wir heute zum Derby die SGM Stein/Kochertürn. Wir nahmen uns vor an die Leistung des Sieges der Vorwoche anzuknüpfen. Außerdem wollte man sich für die unglückliche Niederlage im Hinspiel revanchieren. Das Spiel begann jedoch mit einem ersten Rückschlag. In einem Zweikampf verletzte sich, nach nur wenigen Minuten, Nico Z. am Knie und konnte nicht weiterspielen. Diese kurze Phase, die wir anschließend in Unterzahl spielen mussten, nutzten die Gäste eiskalt aus und erzielten das 0:1. Nach diesem miserablen beginn kam unser A-Jugend-Spieler Tim in einer schwierigen Phase, zu seinem Debüt bei den Aktiven. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit tat man sich extrem schwer auf dem holprigen Platz Ruhe ins eigene Spiel zu bekommen. Beispielhaft hierfür war das 0:2 in der 28 Minute. Nach einer harmlosen Flanke, des Gegners und eines Missverständnisses unserer Hintermannschaft konnte der gegnerische Stürmer den Ball, ohne Probleme, im Tor unterbringen. 10 Minuten später verfolgte uns das Pech schon wieder. Bei einer Klärungsaktion unserer Abwehr bekamen wir einen zweifelhaften Elfmeter gegen uns gepfiffen. Dieser wurde prompt mit dem 0:3 bestraft. Vor der Pause konnten die Gäste sogar noch auf 0:4 erhöhen. Entsprechend enttäuscht und niedergeschlagen ging man in die Pause. Durch taktische Änderungen kam man zu Beginn der 2. Halbzeit besser ins Spiel und konnte endlich Ruhe ins eigene Spiel bringen und vereinzelt gute Spielzüge aufzeigen. Dadurch war das Spiel sehr ausgeglichen. In der 65 Minute wurden wir für diese Leistungssteigerung nach einem Eckball, sogar mit dem Anschlusstreffer durch Marko belohnt. Man hatte wieder ein wenig Hoffnung geschöpft, vielleicht noch das eine oder andere Tor nachlegen zu können. Jedoch wurden diese nach nur 3 Minuten durch das 1:5 gänzlich zu Nichte gemacht. Nun gilt es, dieses verkorkste Spiel, schnellstmöglich abzuhaken und sich im Training bestmöglich auf das kommende Spiel in Biberach vorzubereiten.
Zu erwähnen ist das sehr starke Debüt von Tim der seine Aufgabe super erfüllte und keinem Zweikampf aus dem Weg ging.
Wir wünschen Nico Z. gute Besserung und hoffen das wir Ihn bald wieder auf dem Platz sehen.
Es spielten: Matthias Toth, Dominik Ochs, Nico Zimmermann, Jens Czeilinger, Patrick Wollensack, Adrian Mayer, Marko Kardos, Johannes Krahl, Artur Kister, Micheal Schmierer, Alexander Schirmer, Nico Neubrandt, Yannik Sailer, Tim Binhammer, Andre Siegmann (J.B.)

13.03.2018 07:12 Autor: tobias z