Navigation Menü
< >

Kreisliga B2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

Türksport Neckarsulm II - Spvgg Oedheim II 1:2 (1:0)

An diesem Sonntag fuhr man bei sehr frühlingshaften Temperaturen, und bestem Fußball Wetter zum ersten Rückrundenspiel nach Neckarsulm. Das Hinspiel gegen Türkspor 2 verlor man zu Hause mit 0:1. Hier hieß es also Revanche zu nehmen, und somit gleich einen positiven Start in die Rückrunde zu bekommen. Nachdem man in der Vorbereitung alle Testspiele auf dem Kunstrasen absolviert hatte, sollte es auch in Neckarsulm nicht ganz ungewohnt sein. Oedheim begann auch gleich wie die Feuerwehr. Es war gerade mal eine Minute gespielt da ging der Schuss von Artur Kister nach Vorarbeit von Peter Harsch nur ganz knapp am Pfosten vorbei. Auch 10 Minuten später überraschte Michael Schmierer den gegnerischen Torhüter fast mit einem schnell ausgeführten Freistoß. Bis zur 15. Minute hatten man den Gegner und Ball voll im Griff. Bloß warum man dann aufhört, und seine taktische Grundordnung mehr und mehr über den Haufen wirft bleibt das große Geheimnis. So bekam Türkspor immer mehr Spielanteile und Ballsicherheit, die sie teilweise doch zu fahrlässig ausließen. Die gefährlichen langen Bälle des Spielertrainers stellte die Hintermannschaft oft vor Probleme. So wurde es immer gefährlicher im Oedheimer Strafraum, und in der 43. Minute doch der leider verdiente Führungstreffer der Heimmannschaft. So ging es auch in die Halbzeit. Nach einer etwas lauteren und doch sachlichen Halbzeitansprache veränderte man ein paar taktische Dinge. Denn jeder merkte selber das an diesem Tag mehr drin war als bisher gezeigt. Dies sollte der Weckruf für eine überragende Mannschaftsleistung in der 2. Halbzeit sein. Oedheim übernahm sofort wieder das Kommando, und ließ auch hinten nichts mehr anbrennen. In der 54. Minute war es nach einer schönen Kombination auf der linken Seite Daniel ,,Napf“ Joas der dem Torhüter bei seinem Schuss ins kurze Eck keine Chance ließ. Die Oedheimer Mannschaft drückte den Gegner immer mehr in die eigene Hälfte und so konnte man sich Chancen erarbeiten, die aber leider noch nicht den Erfolg gebracht haben. In der 75. Minute war die Heimmannschaft bei eigenem Eckball weit aufgerückt und unser Torhüter Steffen Neumann leitete schnell den Konter über Artur Kister ein, der gekonnt Daniel ,,Napf“ Joas einsetzte, dieser den letzten Abwehrmann einfach überlief und uneigennützig vor dem Tor den Ball quer auf Michael Schmierer passte, und er den Ball ohne Mühe ins leere Tor schob. Sowas nennt man einen genialen Konter. Die letzten 15 Minuten drückte die Heimmannschaft noch einmal auf den Ausgleich, aber hier muss man einfach sagen, dass der sehr stark spielende Adrian Mayer und die Hintermannschaft um Patrick Wollensack und Jens Czeilinger nichts mehr an sich vorbei ließ. Die Mannschaft hätte den Sack schon früher zu machen können, aber die Konter blieben leider erfolglos. Kurz vor Schluss hätte man sogar fast noch den Ausgleich hinnehmen müssen. Nach einem gefährlichen Freistoß kratzte unser Torhüter Steffen Neumann den Ball mit einer klasse Parade noch über das Tor. Am Ende blieb es bei dem verdienten Sieg der Oedheimer Mannschaft. Aufgrund der gezeigten Moral der 2. Halbzeit eine absolut klasse Leistung aller Akteure. Am nächsten Sonntag empfängt man zum Derby den TSV Stein/Kochertürn 2 und hofft an die Leistung anknüpfen zu können.

Es spielten: Steffen Neumann, Sebastian Herrmann, Dominik Ochs, Jens Czeilinger, Patrick Wollensack, Adrian Mayer, Peter Harsch, Marko Kardos, Arthur Kister, Michael Schmierer, Daniel Joas, Robin Binnig, Nico Neubrandt, Andre Marschall, Yannik Sailer (K.S.)

06.03.2018 06:40 Autor: tobias z

06.03.2018 06:40 Letze änderung tobias z