Navigation Menü

Kreisliga A2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

Spvgg Oedheim - TSV Hardthausen

Spvgg Oedheim - TSV Hardthausen 1:4 (0:1)

Bei idealem Fußballwetter und Platzverhältnissen (Rasen), wie man sie nicht besser sein könnten, war das Spiel der Oedheimer gerade umgekehrt.
Es fing ja noch recht ordentlich an. In den ersten 4 Minuten hatten die TSV-ler schon zwei gute Tormöglichkeiten, die jedoch zum Glück nicht zum Torerfolg führten. Dann kam jedoch Oedheim und Marius Weingarts Kopfball landete direkt in den Armen vom SV-Torwart und Yannik Sailers Flachschuss ging leider knapp am Torpfosten vorbei. Doch das war es dann seitens der Oedheimer. In der 16. Minute die 1:0 Führung für Hardthausen durch ein schönes Freistoßtor von Niklas Obertautsch (Nr. 10). Übrigens ein brandgefährlicher Stürmer des Gegners, der nie zu halten war. Der Gegner beherrschte nun das Spiel und in der 34. Minute das 2:0 wiederum durch Obertautsch, der einen an ihn verschuldeten Elfmeter sicher verwandelte. Drei Minuten fast das 3:0 aber der Schuss von Obertautsch ging knappem Tor vorbei.
Zur Überraschung aller Zuschauer in der 45. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 durch Eren Tagun. Dieser war schön angespielt worden, allen Gegenspielern davon lief und bei seinem Schuss landete der Ball am rechten Innenpfosten und prallte ins Tor. Klasse gemacht und der schönste Spielzug der Heimmannschaft in der ersten Halbzeit. Da fassten die Oedheimer Zuschauer wieder Hoffnung aber sie wurden in der zweiten Halbzeiten bitter enttäuscht.
Das Spiel, das in der ersten Halbzeit sehr fair gewesen war, wurde nun ruppiger. In der 50. Minute nach einem Foul eines unserer Spieler gab des 5 Minuten Unterbrechung und der Schiedsrichter hatte alle Hände zu tun, um die Partie wieder in Gang zu bringen. Bei Oedheim häuften sich die Fehlpässe und in der 60. Minute das 3:1 wiederum durch einen berechtigten Elfmeter, den Lukas Schwab vom TSV souverän verwandelte. In der 68. Minute das 4:1 nach einem sehenswerten fußballerischen Trick. Erst in der 72. Minute von seitens der Oedheimer den Hauch einer Torchance aber der Kopfball von Jonas Marche nach einem Freistoß von Dennis Link ging über die Torlatte. Doch dann war der TSV wieder am Zug und nachdem der TSV in der 83. Minute einen Lattenknaller vermelden konnte, wurde unser Torwart gefordert, der in der 90. Minute mit zwei schönen Paraden eine noch höhere Niederlage verhinderte. Eine verdiente Niederlage, die auch noch höher hätte ausfallen können.
Nun geht es am kommenden Sonntag nach Dahenfeld. Hier wir man sich enorm steigern müssen, um dort zu Punkten zu kommen. Lassen wir uns überraschen.
Es speilten:
Kais Stenger, Jonas Binnig, Johannes Krahl, Jonas Marche, Pascal Heckmann, Tobias Zimmermann, Tim Herold, Alexander Schirmer, Yannik Sailer, Dennis Link, Daniel Holze, Marius Weingart, Nico Neubrandt, Onur Okay und Eren Tagun.
Die Reserve spielte 1:1. Das Tor für Oedheim schoss Simon Knotz.
H.N.
Vorschau:
Sonntag, den 15.05.2022 Spielbeginn: 15.00 Uhr
SC Dahenfeld - Spvgg Oedheim
SC Dahenfeld - Spvgg Oedheim (Reserven) 13.00 Uhr

13.05.2022 18:01 Autor: horst n