Navigation Menü

Kreisliga A2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

VfL Obereisesheim - Spvgg Oedheim 5:1 (4:0)


Wie schrieb ich in meiner Vorschau zum Spiel gegen Obereisesheim?: „Unsere Jungs kommen auch nicht gerade auf der Suppe daher geschwommen! Nein, kamen sie nicht. Sie waren untergetaucht!!“
So hatte man sich das nicht vorgestellt. Nicht die Spieler und auch nicht die Oedheimer Zuschauer. Diese hatten es sich geschlossen am Osthang der Anlage im Gras gemütlich gemacht. Einige waren bei dem tollen Wetter mit dem Fahrrad gekommen. Kaum saßen sie im Gras, als es auch schon 1:0 für den Gegner stand. In der 5. Minute ein weiter Ball nach links zum klar im Abseits stehenden Maximilias Wondra und dieser verwandelte das Geschenk des Schiedsrichters präzise zur Führung. Doch was dann kam war nicht die Schuld des Schiedsrichters. Unser Mannen bekamen keinen Fuß auf den Boden und in regelmäßigen Abständen (19. 33. u. 45. Minute) fielen noch drei Tore für den Gegner. Da sah die gesamte Mannschaft nicht gut aus. Unser Torwart Lukas Herold konnte einem leid tun, denn er hatte bei allen Toren keine Chance. Oedheim hatte in der 1. Halbzeit den ersten Torschuss in der 42.Minute durch Eren Tagun, den der Torwart jedoch zur Ecken lenkte. Bei dem nachfolgenden Eckball dann fast ein Tor aber ein Gegenspieler konnte den Ball mit dem Körper auf der Linie abwehren. Das wars dann.
Es folgten bei Oedheim verschiedene Auswechslungen aber es wurde zunächst nicht besser. Kaum auf dem Platz und schon das 5:0 nach einem Eckball. Der VFL war mit dem Ergebnis wahrscheinlich zufrieden und ließ nach bzw. Oedheim kam besser ins Spiel. Es gab nun einige klare Tormöglichkeiten für die Spvgg , die jedoch leider alle vergeben wurden. Bis auf die 82. Spielminute. Da spielte Alessandro Palumbo den eingewechselten Tobis Würth schön an und dieser donnerte den Ball aus guter Entfernung ins Netz. Gut gemacht. Von Obereisesheim war nichts mehr zu sehen aber der Käse war ja schon gegessen!!
Man muss zugeben, dass der Gegner stärker war, aber vor allem in der ersten Halbzeit hatten sie es gegen unsere erschreckend schwache Mannschaft auch nicht schwer.
Noch eine schlechte Nachricht. Unser Tim Herold wurde bei dem Spiel stark am Knöchel verletzt und hoffentlich fällt er nicht auch noch aus, denn unsere Ausfälle in der Mannschaft sind groß genug. Wir wünschen ihm gute Besserung.
Nun, nun hat man ja wieder eine Woche Pause um diesem Niederlage zu verdauen und sich auf das nächste Spiel gegen die Spvgg Möckmühl vorzubereiten. Diese sind nicht ideal in die Runde gestartet und werden alles daran setzten, Punkte zu machen. Hoffen wir, dass unsere Jungs da besser ins Spiel finden und ihnen ihre Grenzen aufzeigen. Wir freuen uns darauf und sind natürlich dabei!!!!
Es spielten: Lukas Herold, Timo Göltl, Pascal Heckmann, Sebastian Hermann, Johannes Krahl, Dennis Link, Alexander Schirmer, Thomas Schmierer, Tobias Würth, Tim Herold, Andreas Kapuschzik, Alessandro Palumbo, Eren Tagun und Trainer Erkan Tagun.
H.N.
Vorschau:
Sonntag, den 19.09.201 Spielbeginn: 13.00 Uhr
Spvgg Oedheim - Spvgg Möckmühl (Reserven)
Spvgg Oedheim - Spvgg Oedheim Spielbeginn: 15.00 Uhr

13.09.2021 18:03 Autor: horst n

13.09.2021 18:07 Letze änderung horst n