Navigation Menü

Kreisliga A2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

SGM Heilbronn am Leinbach - Spvgg Oedheim

SGM Heilbronn am Leinbach - Spvgg Oedheim 0:1 (0:1)
Nach der Blamage im Pokal gegen den TSV Lehrensteinsfeld war Wiedergutmachung angesagt und das merkte man dem Spiel der Oedheimer auf dem Kunststoffrasen in Frankenbach von Anfang an.
Oedheim hatte die erste Chance in der 10. Minute als eine Unsicherheit des gegnerischen Torwartes fast zu einem Tor führte. Kurz darauf traf der Gegner zu einem Lattenschuss. Nun spielte sich das Spiel meistens im Mittelfeld ab. Es wurde gefällig gespielt aber Tormöglichkeiten ließen beide Mannschaften kaum zu. In der 42. Minute dann ein Geschenk des gegnerischen Torwartes, das zum 0:1 führte. Bei einen Schuss von Thomas Schmierer ließ dieser den Ball durch die Hände gleiten und dieser rollte dann ins Tor. Man muss sagen, dass der Torwart von Anfang an keinen sicheren Eindruck machte. Man hätte vielleicht etwas mehr aus der Distanz schießen sollen. Danach noch zwei Schüsse des Gegners auf das Oedheimer Tor aber diese gingen vorbei. Unser Torwart Lukas Herold hatte nur in der 29. Minute sein Können zeigen müssen,
In der zweiten Halbzeit hatte sich der Spielertrainer von Heilbronn, Sinan Korkas, eingewechselt. Die 50-jährige Fußballlegende läuft wohl nicht mehr so viel aber was Sinan macht hat Hand und Fuß. Der Gegner wurde stärker aber die Bälle gingen alle am Oedheimer Tor vorbei. In der 79. Minute schoss der eingewechselte Christian Glöggl knapp am gegnerischen Tor vorbei und in der 84. Minute die beste Leistung des SGM-Torwartes, als er einen Schuss von Thomas Schmierer mit einer tollen Parade meisterte. Dann kam die Zeit unseres Torwartes Lukas Herold. In der 90.Minute parierte dieser drei Schüsse des Gegners aus kürzester Distanz mit tollen Paraden und rettete so das 1:0. In der 94.Minute noch fast das 2:0 durch den frisch eingewechselten Markus Geiger. Der Ball ging jedoch knapp am Tor vorbei. Oedheim hatte noch 4 bange Minuten zu überstehen, retteten jedoch den Sieg über die Zeit.
Gratulation zu einem Spiel, das in der 1. Halbzeit technisch recht gut war und in der 2. Halbzeit mehr vom Kampf geprägt war.
Nun kommt am kommende Sonntag Untereisesheim, die wohl im unteren Tabellendrittel stehen, aber nur 4 Punkte weniger als Oedheim auf dem Konto haben. Man sollte also den Gegner nicht unterschätzen und konzentriert zur Sache gehen. Wir sind dabei.
Es spielten: Lukas Herold, Paul Augustin, Markus Geiger, Christian Glöggl, Pascal Heckmann, Pascal Hemberger, Tim Herold, Johannes Krahl, Dominik Ochs, Yannik Saioler, Alexander Schirmer, Thomas Schmierer und Tobias Zimmermann.
H.N.
Ergebnis Pokalspiel:
TSV Lehrensteinsfeld - Spvgg Oedheim 4:2
Vorschau:
Sonntag, den 10.11.2019 Spielbeginn: 14.30 Uhr
Spvgg Oedheim - TSV Untereisesheim
Spvgg Oedheim - TSV Herbolzheim (Reserven) Spielbeginn: 12.45 Uhr

04.11.2019 20:07 Autor: horst n