Navigation Menü

Kreisliga A2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

SGM Neudenau/Siglingen - Spvgg Oedheim

SGM Neudenau/Siglingen - Spvgg Oedheim 2:2 (1:1)
Bei idealem Fußballwetter hatten sich doch einige Oedheimer Zuschauer in auf dem Sportplatz in Siglingen eingefunden. Man war etwas verunsichert, denn unser „Zetter jr.“ (Tobias Zimmermann) fehlte wegen „Gelb-Rot und Fabian Abele war krank. Man sah zunächst eine überlegene SGM Mannschaft, die auch in der 11. Minute in Führung ging. Nach einem Eckball bekam unsere Abwehr den Ball nicht unter Kontrolle. Dieser landete beim SGM-Stürmer und dieser hatte keine Mühe, den Ballaus kurzer Distanz im Oedheimer Tor unterzubringen. Danach hatte Oedheimer Glück, dass zwei weitere Möglichkeiten von von der SGM nicht genutzt wurden und einmal nur der Torpfosten im Weg stand. Hierbei konnte sich auch unser Torwart Lukas Herold auszeichnen. Etwas überraschend dann in der 30.Minute der Ausgleich. Nach einem schnellen Einwurf kam der Ball zu Paus Augustin. Dieser legte sich den Ball vom linken auf seinen rechten starken Fuß versenkte diesen mit einem tollen Flachschuss ins SGM-Gehäuse. Der Torwart hatte keine Chance. Klasse gemacht Pau!!!
Danach wurde Oedheim stärker und Cihan Acar verpasste zweimal nur knapp das 2:1. Danach verzeichnete die SGM noch einen Pfostenschuss und „Kimmich“ (Alexander Schirmer) sowie Marius Weingart hatten für Oedheim noch jeweils eine gute Torchance.
In der zweiten Halbzeit hatte die SGM in der 52. Minute eine fast todsichere Torchance, die aber unser Lukas zunächst mit einer tollen Parade verhinderte. Der Ball kam aber wieder vor einen total frei stehenden SGM-Spieler. Dieser hatte jedoch vor Lukas so Respekt bekommen, dass er ihm den Ball regelrecht in die Arme legte. Gut gemacht Lukas!! Dann wurde es ruhiger auf dem Spielfeld und man konnte sich auch die schöne Jagsttallandschaft anschauen. Erst ab der 70.Minute ging es wieder los und man sah wieder Tormöglichkeiten von beiden Seiten. Nach einem Eckball von Joas verschätzte sich der gegnerische Torwart und kam nicht an den Ball. Unser Pascal Hemberger erfaßte die Situation schnell, schnappte sich den Ball und schoß ihn vom linken Strafraumeck mit einem strammen Schuss an Freund und Feind vorbei zum viel umjubelten 1:2 ins verlassen Tor. Die Freude der Oedheimer währte aber nicht lange. Ebenfalls nach einem Eckball, nun aber für die SGM, waren sich unsere Abwehrspieler und unser Torwart nicht einig, wer den Ball nehmen sollte. „Leo“ kam auch nicht ran und der SGMler Lukas Fallmann köpfte den Ball zum 2:2 ins leere Tor. Mit dem Ergebnis waren beide Mannschaften anscheinend zufrieden, denn es tat sich nicht mehr viel auf dem Spielfeld. Lediglich in der 90. Minute konnte sich unser Torwart Herold noch mit einer guten Parade auszeichnen.
Gut, wieder einen Punkt erreicht wie man aber an der Tabelle sieht, die anderen Mannschaften schlafen nicht. Am kommenden Wochenende ist man aufgrund einer Spielverlegung spielfrei und spielt erst am Donnerstag, dem 12.09. 2019 um 19.00 in Oedheim gegen die SGMStein/Neuenstadt und danach am Sonntag danach gegen des SC in Amorbach. Das wird kein Zuckerschlecken. Unser Trainer und Spieler sind jedoch gut drauf und wir denken, dass sich das auch zeigen wird. Wir sind jedenfalls dabei.
Es spielten: Lukas Herold, Cihan Acar, Paul Augustin, Christian Glöggl, Pascal Hemberger, Daniel Joas, Andreas Kapuschzik, Simon Knotz, Johannes Krahl, Yannik Sailer, Alexander Schirmer, Thomas Schmierer und Marius Weingart.
H.N.
Vorschau:
Sonntag, den 08.09.2019 Spielbeginn: 13.15 Uhr
Spvgg Oedheim - SC Amorbach (Reserven)

02.09.2019 16:53 Autor: horst n