Navigation Menü
< >

Kreisliga A2 Unterland



Trainingszeiten:
Mittwoch 19:30 Uhr (Degmarn)
Freitag 19:30 Uhr (Degmarn)

Spieltag
Runde

Spvgg Oedheim - FC Möckmühl

Spvgg Oedheim I - SC Möckmühl 2:2 (1:1)

Die neue Saison fing gut an. Kaum hatten sich die Zuschauer auf ihren „schattigen“ Plätzen nieder gelassen, stand es schon 1:0 für Oedheim. Ein schulmäßiger Angriff in der 3. Minute über rechts wurde nach toller Flanke von Thomas Schmierer von Cihan Acar gekonnt vollendet. Das machte Freude. Leider währte diese nicht arg lange denn 5 Minuten später kam der Ausgleich. Nachdem unser Torwart Lukas Herold in der 5.Minute einen platzierten Schuss entschärfen konnte, war er beim 1:1 in der 8. Minute machtlos. Im Oedheimer Strafraum passierte einem unserer Spieler ein folgenschwerer Fehlpass. Dieses „Geschenk“ nützte der FC-Spieler Mikail Oruk gnadenlos aus.
Beide Mannschaften spielten offensiv und es gab Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, wobei Oedheim mehr hatte. Nachdem Acar in der 11. Minute knapp die Führung verpasste, musste unser „Kimmich“ (Alexander Schirmer ) in der 15. Minute auf der Torlinie für den geschlagenen Torwart retten. Danach rettet der gegnerische Torwart mit einer tollen Parade nach Kopfball von „Napf“ (Daniel Joas) das 1:1. In der 25. Minute schoss Tim Herold knapp am Tor vorbei und in der 34. Minute fast ein Eigentor des Gegners nach einem Freistoß. Doch der FC blieb gefährlich und vor allem ihre Nr. 8 (Nazmi Yüksel) war kaum zu bremsen. Unser Lukas Herold konnte nur im letzten Augenblick nach einem tollen Alleingang von Yüksel das 1:2 verhindern. In der 44. Minute Elfmeter für Oedheim nach einem Foul an Joas im gegnerischen Strafraum. Leider setzte Acar den Ball an den Pfosten. Schade! Das wäre zu schön gewesen so kurz vor der Pause. Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Nur anders rum. In der 48. Minute die 2:1 Führung für den FC per Kopf nach einem Eckball und in der 53. Minute der 2:2 Ausgleich durch Marius Weingart. Dieser war gut angespielt worden, lief seinen Gegnern davon und schloss die Aktion mit einem tollen Schuss ab. Klasse gemacht Marius!! Es ging munter erweitert, wobei es nicht gerade zimperlich zur Sache ging. So bekam unser „Schwerstarbeiter“ Zetter jr. (Tobias Zimmermann) in der 73. Minute Gelb-Rot aber in der 81. Minute bekam dies ebenfalls der beste FC-Spieler Yüksel. In der Schlussphase wurde es noch spannend. Nachdem ein gegnerischer Stürmer in der 40. Minute aussichtsreicher Position den Ball übers Tor setzte, hatte der eingewechselte Oedheimer Andreas Kapuschzik in der 41. und 44. noch zwei gute Tormöglichkeiten, die leider nicht zum Torerfolg führte. Es blieb beim insgesamt gesehen gerechten 2:2, wobei Oedheim mehr Tormöglichkeiten hatte. Natürlich war noch nicht alles perfekt z.B. genaueres Zuspiel, Stellungsspiel u.s.w., aber was nicht ist kann noch werden. Auf jeden Fall sahen die Zuschauer ein offensives , interessantes Spiel mit schönen Toren und einigen Tormöglichkeiten.
Nun geht es am kommenden Sonntag gegen die SGM Neudenau/Siglingen, die den SC Amorbach auf eigenem Platz mit 2:0 geschlagen hatten. Das sagt alles. Es wird mit Sicherheit Schwerstarbeit, um zum Erfolg zum kommen. Wie wir sehen konnten ist der Wille da und wo ein Wille ist, da ein Weg. Also Jungs macht’s gut!!!
Es spielten: Lukas Herold, Fabian Abele, Cihan Acar, Paul Augustin, Pascal Hemberger, Tim Herold, Daniel Joas, Andreas Kapuschzik, Yannik Sailer, Alexander Schirmer, Thomas Schmierer, Marius Weingart und Tobias Zimmermann.
H.N.
Vorschau:
Sonntag, den01.09.2019 Spielbeginn: 15.00 Uhr
SGM Neudenau/Siglingen - Spvgg Oedheim
SGM Nuedenau/Siglingen - Spvgg Oedheim (Reserven) Spielbeginn: 13.15 Uhr

26.08.2019 11:56 Autor: horst n