Spielbericht : 2. Mannschaft

Spvgg Oedheim : SC Dahenfeld 2:3



Am Dienstag bestritt man abends bei Flutlicht das Spiel gegen den Tabellenführer aus Dahenfeld. Mit einer kleinen Systemänderung wollte man den Gegner erst gar keine Möglichkeit geben sein Spiel in unserer Hälfte aufzuziehen. Was man Vorweg nehmen kann das alle von Anfang an mit Leidenschaft und Herzblut voll bei der Sache waren. So wurde schon von Anfang an in den Zweikämpfen gezeigt was das Spiel über auf den Gegner wartet. Zwar war der Gast optisch leicht überlegen aber unsere sehr gut stehende Mannschaft machte es dem Gegner sehr schwer. So hatten sie nur ein paar Halbchancen mit langen Bällen die aber keine größere Gefahr wurden. In der 9. Minute dann das 1:0 für uns als Sebastian Herrmann ein doch harmlosen aber scharf geschossenen Freistoß aus 35 Metern aufs Tor schoss, und der Gästekeeper diesen durch seine Finger ins Tor fallen ließ. Danach konnte man noch enger stehen und das ein oder andere Mal gefährlich kontern. Dahenfeld kam jetzt nur noch durch Standards gefährlich vor unser Tor, die entweder unser gut mitspielender Torhüter Max Sailer oder Hintermannschaft entschärfen konnten. In der 33. Minute stand man einmal zu weit vorne und die Gäste konnten ihre schnellen Stürmer in Szene setzen so dass nach einem langen Ball Max und der Stürmer zeitgleich am Ball waren. Der Abpraller fiel dem Stürmer glücklich wieder vor die Füße und schiebte den Ball ins leere Tor. Fast mit dem Halbzeitpfiff parierte Max klasse noch einen gut getretenen Freistoß von der Straufraumkannte. Mit einem 1:1 das für beide Mannschaften in Ordnung war wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein Spiel das sich gelohnt hat auf den Sportplatz zu kommen. In der 50. Minute fiel das 1:2 nach einem direkt verwandelten Freistoß. In der 54. Minute der verdiente Ausgleich als ein direkter Freistoß von Markus Geiger vom Torhüter nur nach vorne abgeprallt werden konnte, schraubte sich Nico Zimmermann in die Luft legte für Arthur Kister auf und dieser hatte keine Mühe den Ball über die Linie zu drücken. Kurz darauf wieder ein Freistoß von Markus, erneut konnte der Torhüter nur abklatschen und Joe Krahl staubte ab. Leider erkannte der Schiedsrichter eine Abseitsposition was sehr eng war. Das wäre die Führung in einem verrückten Spiel gewesen, aber das Glück stand auf der anderen Seite. In der 60. Minute verschlief die komplette Oedheimer Hintermannschaft ein schnell ausgeführten Eckball so das am langen Pfosten ein Oedheimer Abwehrspieler so unglücklich angeköpft wurde das der Ball ins Tor fiel. So entwickelte sich in der Schlussphase eine hitzige Partie, und man merkte das die Mannschaft sich für ihre klasse Leistung belohnen wollte. Leider blieb es am Ende bei der knappen 2:3 Heimniederlage, wo man sicher einen Punkt wenn nicht sogar den ganz großen Wurf verdient hätte. Aber auch die Gäste haben nicht unverdient gewonnen. Mit dieser Einstellung und Wille macht die Mannschaft Lust auf mehr und wird sich in dieser noch langen Saison sicherlich belohnen. Unser Dank geht noch an Henning Wehling der uns für diese Partie unterstütze.
Es spielten: Max Sailer, Sebastian Herrmann, Patric Starosta, Jens Czeilinger, Henning Wehling, Adrian Mayer, Rene Schäfer, Johannes Krahl, Arthur Kister, Thomas Schmierer, Yannik Sailer, Nico Zimmermann, Markus Geiger, Daniel Schwalbe, Robin Binnig, Kai Stenger (K.S.)


Autor: Tobias Zimmermann 25.09.2017 21:32 UHR

Kommentare


Es sind keine Kommentare in der Datenbank vorhanden
Kommentar erstellen

zurück

Spielvorschau

2. Mannschaft

2. Mannschaft Liga

Sonntag 17.09.2017 Uhr:13:15

TSV Untereisesheim II : Spvgg Oedheim 0:5

2. Mannschaft Liga

Dienstag 19.09.2017 Uhr:19:00

Spvgg Oedheim : SC Dahenfeld 2:3

2. Mannschaft Liga

Sonntag 8.10.2017 Uhr:15:00

TSV Heinsheim : Spvgg Oedheim 3:0

2. Mannschaft Liga

Sonntag 15.10.2017 Uhr:13:15

Spvgg Oedheim : TSV Herbolzheim 1:5